WOMEN IN LAW

Next100Years 2020 Fotogalerie

Wir unterstützten die Kampagne von Next100Years und wollen zeigen, wie vielfältig die österreichische JuristInnen-Landschaft ist und in den kommenden 100 Jahren sein wird.

Die obigen Aufnahmen entstanden am 6.3.2020 von 9-13Uhr in den Räumlichkeiten der RAK Wien und von 14-17Uhr bei Freshfields.
(© Marlene Rahmann | Photography & Creative Direction | marlenerahmann.com)


(© Daniel Novotny | fotonovo.at)


Letztes Jahr feierten wir 100 Jahre Jus-Studium für Frauen. Dieses Jahr feiern wir #FACETHEFUTURE. Im Rahmen einer internationalen #FaceTheFuture-Kampagne wurden weltweit am 6. März 2020 Juristinnen und männliche Unterstützer der Kampagne vor die Kamera geholt. Die Kampagne geht von der englischen Projektorganisation Next100Years aus.

Next100Years hat es sich zum Ziel gesetzt, die Errungenschaften von Frauen in der Rechtsbranche sichtbar zu machen und eine gleichberechtigtere und vielfältigere Zukunft im Rechtsbereich zu schaffen.
Lassen Sie sich auf https://next100years.org.uk/facethefuture/ inspirieren.


In Österreich in Kooperation mit Niamh Leinwather (Freshfields), Sabine Schuh (RAK Wien), Sophie Martinetz (Women in Law), Eva-Elisabeth Röthler (ÖRAK) und Amelie Huber-Starlinger (Northcote.Recht)

Fotografin Marlene Rahmann mit Justizministerin Alma Zadic und Sophie Martinetz
Fotografin Marlene Rahmann mit Justizministerin Alma Zadic und Sophie Martinetz

 

 

 

 

 

 


Women in Law hat das Ziel, Frauen in der Rechtsberatungsbranche und anderen juristischen Berufen in Österreich zu vernetzen.
Schwerpunkte sind der Austausch und die Vernetzung der WOMEN IN LAW-Mitglieder über XING, sowie die Organisation von WOMEN IN LAW-Veranstaltungen, die zu mehr persönlichem Kontakt beitragen. Die Themen des Austauschs sind: Herausforderungen im täglichen Beruf, Perspektiven, Wissensaustausch, Netzwerkbildung, Umgang mit der Arbeit im 21. Jahrhundert und vieles mehr.

WOMEN IN LAW wurde 2014 von Sophie Martinetz ins Leben gerufen. Mit Kerstin Holzinger und Caroline Weerkamp gestaltet sie ehrenamtlich die diversen Aktivitäten.


PROMOTING THE BEST 2019 – Wir suchten die Besten

Zum zweiten Mal vergaben Women in Law und die Vereinigung Österreichischer Unternehmensjuristen (VUJ) die „PROMOTING THE BEST“-Awards in acht Kategorien an Rechtsabteilungen und Rechtsanwaltskanzleien. Im Architekturjuwel, dem Looshaus Wien (powered by Raiffeisen Private Banking), führte Eva Komarek, General Editor bei Styria durch das Programm. Auch die Bundesministern für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Elisabeth Udolf-Strobl begrüßte die exklusiv geladenen 120 Gäste und erwies die Ehre, die Trophäen den Gewinner*innen zu überreichen.

Die Neuernennung von Partnerinnen in Rechtsanwaltskanzleien seit 2016 wurde bei der Kategorie „Women in Law Award 2019“ ausgezeichnet. Die Fachjury setzte sich in dieser Kategorie aus Ingo Steinwender (CA Immo), Caroline Weerkamp (Women in Law), Natalie Harsdorf (Bundeswettbewerbsbehörde), Eva-Maria Tos (VUJ) und Bernhard Gröhs (Deloitte) zusammen. Nominiert für den Women in Law Award 2019 waren gleich sechs Unternehmen. Haslinger / Nagele & Partner Rechtsanwälte konnten sich jedoch gegen Eisenberger & Herzog, SCWP Schindhelm, PHH, PwC Legal und Dorda Rechtsanwälte durchsetzen. Daniela Huemer, Partnerin bei HNP, nahm die Trophäe von Bundesministerin Elisabeth Udolf-Strobl freudig entgegen. Caroline Weerkamp (Women in Law) betonte, dass es ein ernsthaftes Interesse bei HNP gibt, die Besten der Besten zu fördern und auch zu halten

Den kompletten Nachbericht der Promoting the Best Awards 2019 finden Sie hier, zur Fotogalerie der Awardverleihung finden sie hier.