Banking | Events

Frauen & Finanzen: Studienpräsentation und Diskussion
30. März 2022 | 9:00 – 10:30. Haben Frauen eine andere Perspektive auf Geld als Männer? Wie schätzen die Österreicherinnen ihr Geldleben ein? Welche Vorbereitungen werden für die Pension getroffen?…

30. März 2022 | 9:00 – 10:30.

Haben Frauen eine andere Perspektive auf Geld als Männer? Wie schätzen die Österreicherinnen ihr Geldleben ein? Welche Vorbereitungen werden für die Pension getroffen? Wie treffen Frauen finanzielle Entscheidungen? Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie?

Aktuelle Studienergebnisse zeigen, wie derzeit der finanzielle Alltag von Frauen in unterschiedlichen Lebenslagen aussieht und insbesondere, wie es um die finanzielle Sicherheit und Altersvorsorge bestellt ist. Ein besonderer Fokus liegt auch darauf, wie Frauen ihre eigene Finanzaffinität sehen und wie sich ihr Spar- und Anlageverhalten darstellt.

Die Ergebnisse einer gemeinsam vom Bankenverband und der BAWAG Group  beauftragen Studie zu Frauen & Finanzen werden Manfred Rapolter (BAWAG Group), Valeska Grond-Szucsich und Doris Zingl (beide Bankenverband) bei der Women in Law Veranstaltung am 30. März 2022 vorstellen. Gemeinsam mit Women in Law Banking Austria Co-Gründerin Alexandra Simotta (PAYONE) werden anschließend die Ergebnisse der Studie diskutiert. Moderiert wird die Diskussion von Sophie Martinetz (Women in Law).

Valeska Grond-Szucsich (Bankenverband)
Doris Zingl (Bankenverband)
Alexandra Simotta (PAYONE)
Manfred Rapolter (BAWAG Group)
 Sophie Martinetz (Women in Law)

Veranstaltungsdetails:

30. März 2022 | 9:00 – 10:30

Diese Veranstaltung wird online abgehalten.

Wir bei Women in Law sind immer bestrebt, unser Netzwerk zu vergrößern und mehr Personen zu erreichen. Teilen Sie daher gerne die Einladung in Ihrem Netzwerk!

Women in Law Banking Austria