„Women Go Panel“- Rechtsabteilungen führen Gender Kriterien bei Panelkanzleien ein

Rechtsabteilungen führen Gender Kriterien bei Panelkanzleien ein – Fördere Frauen und Diversity in Anwaltskanzleien

Machen Sie mit! Inspiriert von den größten Rechtsabteilungen der Welt von Unternehmen wie WalMart oder Intel, Uber und Novartis, haben wir die „Women go Panel“ Initiative als Women in Law im Herbst 2021 gelauncht. 

Wer sind wir?

Wir sind Juristinnen und Juristen in Unternehmen, die Gender Diversität aktiv fördern. Wir glauben an ein „Mehr“ für alle, an bessere Ergebnisse und größeren wirtschaftlichen Erfolg durch Vielfalt. Wir leben in unserem Umfeld danach und wir suchen und fördern Kanzleien, die ebenso denken und handeln. 

Was machen wir?

Immer mehr Unternehmen setzen sich für Gender Diversität ein, und zeigen auch ein wachsendes Bedürfnis nach entsprechender Information und fachlichem Austausch. Im Rahmen von Veranstaltungen vernetzen wir gleichgesinnte UnternehmensjuristInnen, um einen Erfahrungsaustausch hinsichtlich der aktuellen Entwicklungen zu Gender Diversität zu ermöglichen und diesbezügliches Bewusstsein zu fördern. Diese Initiative soll Unternehmen dabei unterstützen, ihre Gender Diversity Policy zu formulieren bzw entsprechend weiterzuentwickeln. 

Die erste Veranstaltung dazu findet [im Rahmen von women in law ●●●] statt. Nehmen Sie teil!

Warum machen wir das? 

Gender-Diversität erfordert ein gesamtgesellschaftliches Engagement. Insbesondere in der Rechtsbranche hat sich gezeigt, dass auch dieser Bereich klares Verbesserungspotential in sich birgt. Da wir als UnternehmensjuristInnen regelmäßig externe Rechtsberatung in Anspruch nehmen, tragen wir als „Konsumenten“ auch gesellschaftliche Verantwortung. Um dieser Verantwortung Rechnung tragen zu können, ist es unser Bestreben, auch bei unseren externen Beratern und Kooperationspartnern eine entsprechende Wertekongruenz zu erwirken um damit zu einem nachhaltigen Wandel in der Rechtsbranche beizutragen.

Welchen Mehrwert hat dies für mein Unternehmen?

Ob aus Gründen wie Employer Branding, Corporate Social Responsibility (CSR), oder Environmental Social Governance (ESG), der Einsatz für Gender-Diversität lohnt sich jedenfalls aus unternehmerischer Sicht. Grundsätzlich gilt: je diverser das Unternehmen, desto nachhaltiger und wirtschaftlich erfolgreicher ist es. Und die Zahlen, Daten, Fakten geben uns Recht**.

Kann ich diese Initiative unterstützen?

Ja! Durch Unterstützung dieser Initiative geben Sie zum Ausdruck, dass Ihnen Gender Diversität in der Rechtsbranche ein Anliegen ist und Ihr Unternehmen bzw Sie als UnternehmensjuristIn auch eine proaktive Gender Diversity Policy befolgen. 

Welche Maßnahmen stehen mir als Unternehmen oder UnternehmensjuristIn zur Verfügung?

Grundsätzlich obliegt es jedem Unternehmen selbst, Diversity Ziele zu definieren und umzusetzen. In der Praxis hat es sich bewährt, im Dialog mit seinen Beratern und Kooperationspartnern bestimmte Vorgaben und Ziele zu vereinbaren (sog. Gender Diversity KPIs). Hierzu ist zunächst hilfreich, sich bilateral über die diesbezüglichen Strukturen seiner Berater und Kooperationspartner zu informieren. 

Sie möchten herausfinden mit welcher Art von Kanzleien Sie zusammenarbeiten („wie tickt diese Kanzlei?“), wie sich die Kanzlei Teams in Bezug auf Gender Diversität zusammensetzen? Dafür haben wir diesen einfachen Fragebogen entwickelt. Dieser soll Ihnen eine Unterstützung bei der Entscheidungsfindung sein, welche Kanzlei am besten zu Ihrer (rechtlichen) Fragestellung, Gender Diversität und zu Ihrem Unternehmen passt.

Dieser Fragebogen steht Ihnen hier zum kostenfreien Download und Gebrauch zur Verfügung: 20210614 Gender Diversität Fragebogen

Gutes Gelingen!

Liste von UnterstützerInnen und teilnehmenden Rechtsabteilungen & Unternehmen:

* Jirovsky Alexandra
* Duque Cordero Luciano
* Martinetz Sophie
* Hier könnte Ihr Namen stehen
* Hier könnte Ihr Namen stehen
* Hier könnte Ihr Namen stehen
* Hier könnte Ihr Namen stehen

SIE WOLLEN BEI „WOMEN GO PANEL“ DABEI SEIN?
DANN SCHREIBEN SIE UNS:
office@women-in-law.org

**Bekannte Studien:
– McKinsey: Unlocking-the-full-potential-of-women-at-work
– McKinsey: Busines Case Frauen
– Ziele der globalen UN-Diversity-Standards
– Juve Beitrag zu Novartis

 

Download PDF Version

Download Fragebogen

 

Für Fragen wenden Sie sich bitte an office@women-in-law.org