Women in Law – Mentoring Programm 2021

„Erwecke die Unternehmerin in Dir!“

Die Initiative Women in Law launchte im Juni 2021 ihr neues Mentoring-Programm für Rechtsanwaltsanwärterinnen und Rechtsanwältinnen.

Es ist nichts Neues, dass Frauen in ihrem Berufsleben alltäglich große Hürden zu überwinden haben. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass Juristinnen oft Expertinnen in ihren jeweiligen Rechtsgebieten sind, was jedoch fehlt ist das für das Dasein als Anwältin erforderliche unternehmerische Denken und Handeln. Gerade da wollen wir anknüpfen: Rechtsanwältinnen in ihrer Rolle als Unternehmerinnen unterstützen.

„Wir freuen uns darüber mit Christiane Stockbauer von Liebenwein Rechtsanwälte GmbH eine engagierte Initiatorin und Leiterin des Mentoring Programmes, das Programm zu starten“, so Sophie Martinetz (Women in Law).

Wir sind davon überzeugt, dass vermeintlich unüberwindbare Hürden durch die Schärfung des wirtschaftlichen Verständnisses, Verbesserung des unternehmerischen Denkens und Ausbau des Netzwerks bewältigt werden können.

Wir möchten daher bis zu zehn Mentees (RAA/RA) die Möglichkeit geben, durch ein individuelles Mentoring-Programm mit ausgewählten MentorInnen ihren individuellen Weg zu definieren und diesen einzuschlagen.

„Kanzlei, Freunde, Familie und nun auch noch Unternehmerin? Keine Sorge! Ziel ist es nicht, noch mehr von Rechtsanwaltsanwärterinnen und Rechtsanwältinnen zu ‚verlangen‘ und ein unrealistisches Bild zu schaffen, sondern zu verhindern, dass Frauen nur deshalb einen anderen Karriereweg einschlagen, weil sie sich nicht vorstellen können bzw. nicht zutrauen, Rechtsanwältin zu werden. Mit individuellem Mentoring wollen wir Rechtsanwältinnen und Rechtsanwaltsanwärterinnen, die es werden wollen, dabei unterstützen, den Mut zu finden und Kraft zu bündeln, ‚ihren‘ Weg einzuschlagen. Hierfür ist es wichtig, PartnerInnen und FörderInnen außerhalb des eigenen Arbeitsumfelds an der Seite zu haben; denn Frauen müssen ihr Ziel zwar selbst definieren, aber den Weg dorthin nicht alleine beschreiten.“, so Christiane Stockbauer, (Rechtsanwältin – Partnerin – Geschäftsführerin der Liebenwein Rechtsanwälte GmbH), Initiatorin des Women in Law Mentoring Programms.

Sophie Martinetz (Women in Law): „Das Unternehmertum ist auch in der Anwaltschaft immer wichtiger. Das wollen wir fördern.“

Für unseren ersten Durchgang konnten wir hochqualifizierte MentorInnen gewinnen. Es standen daher insgesamt zehn Mentee-Plätze zur Verfügung.

Die Auswahl erfolgte durch die Women in Law-Mentoring-Jury.

Wie läuft das Mentoring Programm ab?
Die Anmeldefrist für den ersten Durchlauf des Mentoring-Programmes ist bereits geschlossen und die Auswahl erfolgt. 

Am 16. September 2021 kam es zu dem ersten Treffen zwischen Mentees und Mentoren, in dem neben dem ersten Kennenlernen auch die Ziele für die gemeinsame Zusammenarbeit definiert und in einer Mentoring-Vereinbarung festgehalten wurden. Der Mentoring-Fokus kann beispielsweise auf die Unterstützung bei Entscheidungsfindungen der Mentee im Hinblick auf die Eintragung als Rechtsanwältin oder bei der Planung des nächsten Karriereschritts als Rechtsanwältin und/oder die Beratung im Zusammenhang mit Unternehmensführung, den Ausbau des Netzwerks, die Entwicklung der eigenen Brand usw gelegt werden. Im Frühjahr 2022 gibt es ein gemeinsames Meeting mit allen Mentees und Mentorinnen in dem die Erfahrungen ausgetauscht und Ziele weiter ausgebaut bzw. angepasst werden.

Um das unternehmerische Verständnis und den Networking-Effekt noch weiter zu stärken gibt es darüber hinaus im Herbst 2021 und Frühjahr 2022 einen Mentoring Programm-Talk zum Thema „UNTERNEHMEN VERSTEHEN, UM UNTERNEHMEN ZU BERATEN.“ mit Top-VertreterInnen aus der Wirtschaft:

 

Zulassungsinformationen zum Women in Law Mentoring Programm 

Wer kann sich anmelden?
Rechtsanwaltsanwärterinnen und Rechtsanwältinnen.

Wie kann ich mich anmelden?
Die Anmeldungen für das Jahr 2021 sind bereits geschlossen. Die nächste Bewerbungsfrist startet im Frühjahr 2022. Sollten Sie sich für eine Teilnahme als Mentee bzw MentorIn interessieren, kontaktieren Sie uns in der Zwischenzeit gerne über das Kontaktformular.   

Wie viel kostet mich das?
Die Anmeldung ist kostenlos.

„Was wir für eine Veränderung brauchen sind keine Sprüche, sondern ZusprecherInnen.“

Wir danken unseren Partnern