WOMEN IN LAW Close-Up-Talk Nr. 14 mit Sophie Karmasin

 

dav

Am 26.9.2017 war Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin zu Gast bei Women in Law. Im exklusiven Close-Up-Talk wurden Themen wie „Wie funktioniert Politik? Wie Meinungsfindung? Wie der persönliche Zugang zur Macht?“ gemeinsam mit der Bundesministerin und den Interviewpartnerinnen Kerstin Holzinger und Sophie Martinetz diskutiert und erörtert. Ein weiterer Fokus der Diskussion lag auf der Familienpolitik und deren Entwicklung in den vergangenen vier Jahren. Dass Familienthemen keine reinen Frauenthemen sind, sondern die gesamte Familie und insbesondere auch die Väter und Männer betreffen, war eine Kernaussage der inhaltlich detaillierten Diskussion. Die anwesenden Juristinnen schätzten den offenen Austausch sehr.

Women in Law vernetzt mehr als 350 Juristinnen aus allen Bereichen der Rechtsbranche in Österreich.

WOMEN IN LAW Close-Up-Talk Nr. 12 mit Christoph Leitl


Leitl bearbeitet2Am Dienstag, den 24.01.2017 fand der Women in Law – Close up Talk zum Thema „Politik.Macht.Recht“ mit Herrn Dr. Christoph Leitl als Gast statt. Mit Herrn Leitl diskutierten wir angeregt Themen wie Brexit, Kommunikation zwischen Sozialpartnern, Frauenquoten/Pflichtmitgliedschaft, Gewerbereformen und versuchten zu verstehen wie die Macht in Österreich funktioniert. Aufgabe der Politik ist es verstandesgetrieben zu antworten, die Bekannheit von Themen zu vergrößern und auf die Emotionen der Menschen einzugehen. Ob das unserer derzeitigen Politik gut gelinge wurde beantwortet, wie das zu verbessern sei, blieb aber offen. Österreich wieder „aufsandeln“ ist die Devise für die nächsten Jahre, unter anderem können Effizienzpotentiale aus den Staatsstrukturen gehoben werden. Anschließend hatte das Publikum die Möglichkeit in einem persönlichen und vertrauensvollen Rahmen Fragen zu stellen. Herzlichen Dank Herr Leitl für Ihre Zeit. Die angeregte Diskussion wurde von Marie-Agnes Arlt und Sophie Martinetz, Women in Law, moderiert.

 

WOMEN IN LAW Close-Up-Talk Nr. 11 mit Muna Duzdar

img_6618-kleinAm 23. November 2016 fand unser 11. Women in Law Close Up Talk im Café Blooms statt. Mit Staatssekretärin Muna Duzdar wurden nicht nur Themen wie die Arbeitsmarkt und Polarisierung eifrig diskutiert, sondern auch wie neue Strukturen zustande kommen und wie man mit ihnen umgehen kann. Denn neue Strukturen sind Katalysatoren für Veränderung. Die Lebenswirklichkeiten ändern sich einfach. Es wurde viel und angeregt diskutiert zB: Wie entwickelt sich unsereGesellschaft in den nächsten 10-20 Jahren? Was bringt die Globalisierung, die viel Verunsicherung in unserer Bevölkerung bringe und Demokratien derzeit vor große Herausforderungen stellt. Vielen Dank an Frau Muna Duzdar und unsere Mitglieder und für den angeregten Austausch in exklusiven Rahmen.

 

WOMEN IN LAW Close-Up-Talk Nr. 10 mit Renée Schröder

Was haben Waschmaschinen, Evolution und Wohlstand einer Gesellschaft miteinander zu tun?

smz-arlt-schroederMit der Ausnahmewissenschaftlerin Univ.-Prof. Dr. Renée Schröder haben wir das im letzten Close Up Talk „Wie mächtig ist der einzelne Mensch die Evolution zu gestalten?“ am 21.09.2016 angeregt und intensiv diskutiert. Ca. 1Mrd Frauen haben Zugang zu einer eigenen Waschmaschine und damit auf Zugang zu Bildung. Und es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen diesem Zugang zu Waschmaschinen, der Bildung der Frauen und den Wohlstand einer Gesellschaft. Aber eigentlich ging es mit Renee Schröder auch um wissenschaftliche Fragen, die im Leben zum Nachdenken anregen – zum Beispiel die Selbstregulierung der Organismen nach exponentiellen Wachstum – befinden wir uns als Welt derzeit in dieser Phase? Und welche Macht hat der Mensch die Evolution zu gestalten? Wir bedanken uns für einen aufregenden und spannenden Talk und vor allem auch bei unseren Mitgliedern für die Teilnahme und Diskussion, die von Dr. Marie-Agnes Arlt, LL.M. und Mag. Sophie Martinetz, Women in Law, moderiert wurde.

WOMEN IN LAW Close-Up-Talk Nr. 8 mit Brigitte Ederer

Brigitte-Ederer-WIL
Am Donnerstag, den 31.03.2016 fand der Women in Law – Close up Talk zum Thema „Macht“ mit Frau Brigitte Ederer als Gastvortragende statt.
Brigitte Ederer war sowohl in der Politik als auch in der Wirtschaft sehr erfolgreich tätig und kennt die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Machtpositionen in diesen beiden Bereichen. Sie erörterte aber auch die Kehrseite von Macht – Belastung und Wettbewerb. Im Anschluss hatte das Auditorium die Möglichkeit Fragen zu stellen. Brigitte Ederer gab Einblick in ihre persönlichen Erfahrungen und führte aus wie sie Karriere gemacht hat und was sie heute anders machen würde. Die angeregte Diskussion wurde von Dr. Marie-Agnes Arlt, LL.M. und Mag. Sophie Martinetz, Women in Law, moderiert.

WOMEN IN LAW Close-Up-Talk Nr. 7 mit Rudolf Hundstorfer

Hundstorfer-1-1024x802Am Freitag, den 4.12.2015, fand der siebente Women in Law – Close up Talk zum Thema „Macht“ mit Herrn Bundesminister Rudolf Hundstorfer als Gast statt. Macht dient vor allem der Umsetzung von Ideen: Der Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz widmete sich vor allem dem Themenfeld „Soziale Gerechtigkeit. Macht“. Dies wurde anhand der Zukunft der Arbeitsmarktpolitik, den Entwicklungen in Europa, der Veränderungen in der Pensionspolitik sowie aktueller gesellschaftlicher Herausforderung angesichts des Flüchtlingsandrangs beleuchtet. Im Anschluss fand eine angeregte Diskussion statt, die von Dr. Marie-Agnes Arlt, LL.M. und Mag. Sophie Martinetz, Women in Law, moderiert wurde.

WOMEN IN LAW Close-Up-Talk Nr. 5 mit Uschi Fellner-Pöttler

SAM4794-1000x667Am 29.9. 2015 durften wir Frau Uschi Fellner-Pöttler als Gastvortragende  zu unserem Close Up Talk – Women in Law konkret „Macht und Medien“ und mehr als 50 WIL-Mitglieder begrüßen.
Mit viel Witz und Berichten aus ihrem Leben diskutierte Frau Fellner mit uns ihren Zugang zum Thema Macht. Welche Macht haben die Medien wirklich? Wie viel Macht haben wir, um unser Leben so zu gestalten, wie wir es uns vorstellen? Wovon sind unsere Lebensvorstellungen geprägt und wie hinterfragen wir sie? Welche Ansprüche stellen „Frauen“ an sich selbst?
Viele Themen, die Uschi Fellner schon als 25-Jährige beschäftigt haben, sind aber nach ihrer Erfahrung noch immer brandaktuelle Themen und Probleme der heute 25-Jährigen. Das zu ändern, ist unsere Aufgabe!
Wir bedanken uns für einen aufregenden und spannenden Talk über Macht und vor allem auch unseren Mitgliedern für die rege Teilnahme und Diskussion.

WOMEN IN LAW Close-Up-Talk Nr. 4 mit Edeltraud Hanappi-Egger

Women-in-Law-Hanappi-Egger-Foto-2-620x415Am Dienstag, den 23.6.2015, fand der vierte Women in Law – Close Up Talk zum Thema „Macht“ mit Frau Univ. Prof. DI Dr. Edeltraud Hanappi-Egger als Gastvortragende statt. Als Professorin für „Gender & Diversity in Organizations“ an der WU Wien und Verfasserin von mehrfach ausgezeichneten Publikationen in diesem Bereich widmete sie sich speziell dem Thema „Macht (in) der Wissenschaft“. Im Anschluss fand eine angeregte Diskussion statt, die von Dr. Marie-Agnes Arlt, LL.M. und Mag. Sophie Martinetz moderiert wurde.